Birk Comet RT

Der Birk Comet RT ist ein zentralgefederter Tieflieger, der sich durch sehr gute Aerodynamik und perfekte Kraftübertragung auszeichnet, wie mehrere WM-Titel bestätigen.

Der Rahmen, die Gabel, die Hinterradschwinge und der Sitz sind aus Carbon und erstklassig verarbeitet. Deshalb braucht der Comet RT auch keine Farblackierung, das schön gelegte Carbongewebe darf ruhig gesehen werden und gibt dem Fahrzeug ein edles Äusseres. Auch die Details tragen zur unvergleichlichen Optik bei. Die Kabel sind z.B. hüllenfrei im Rahmen verlegt. Der Comet RT ist jedoch nicht nur schön, sondern auch stabil und leicht. Neu gibt es eine Einarmgabel, welche den Einbau von 20″ 406 Felgen mit einer Reifenbreite von 45-50mm ermöglicht. Nebst dem ermöglicht eine Änderung der hinteren Schwinge den Einbau einer Scheibenbremse und den Einsatz von breiteren Reifen mit dem Felgenmass 26″ 559 oder 27.5″ 584.

Die Sitzgeometrie wurde im Hinblick auf bestmögliche Kraftübertragung entwickelt. Durch einen relativ engen Sitzwinkel (Winkel zwischen Oberkörper und Beinen), der stark dem Winkel auf dem normalen Rennrad gleicht, wird selbst bei grossen Kraftanstrengungen ein perfekter Halt im Sitz garantiert. Um trotz der Überlegungen zur Kraftübertragung eine gute Aerodynamik zu gewährleisten, wurde der Sitz etwa gleich stark geneigt wie bei anderen Tiefliegern, das Tretlager ist aber stark erhöht. Diese Haltung wurde von allen Testfahrern (auch von „normalen” Rennfahrern) als äusserst bequem und effektiv beurteilt.Die durchdachte Schalenform des Sitzes trägt viel zum unvergleichlichen Komfort des Comet RT bei.

Die Seitenflanken sind erhöht und stützen dadurch den Rücken deutlich besser ab. Für die verschiedenen Grössen der Fahrer werden verschiedene Sitze angeboten. Diese werden in den Details zusätzlich auf die speziellen Bedürfnisse des Kunden angepasst.

Dank der Federung sind beim Comet RT hohe Geschwindigkeiten und lange Fahrten für den Rücken keine Tortur. Der Comet RT besitzt eine lange Hinterradschwinge, so dass sich der Schwingendrehpunkt in Mitte Radstand befindet, wo auch der Schwerpunkt ist. Wir sprechen deshalb von einer Zentralfederung, weil das Dämpferelement auch bei Schlägen auf das Vorderrad arbeitet. Neben dem komfortablen und ermüdungsfreien Fahren kann man bei Rennen in Kurven näher ans Limit und die Aerodynamik ist besser, da die Heckverschalung ruhiger „im Wind” liegt.

Im Hinblick auf Speed und Gepäckmitnahme bieten wir eine Heckverschalung an, welche am Sitz montiert wird. Der Übergang vom Fahrer zur Heckverschalung wird individuell angepasst um eine optimale Wirkung zu erhalten. Damit auch Getränke und Gepäck aerodynamisch untergebracht werden können, ist ein abschliessbares Gepäckfach mit 17 Liter Volumen in die Verschalung integriert. Als Neuerung wurde der Gepäckfachdeckel etwas vergrössert und verschoben was ein zusätzliches Gepäckfach mit einem Volumen von 25l auf der rechten Seite ermöglicht.

Der gute Geradeauslauf dank computerberechneter Lenkgeometrie vermittelt beim langsamen Fahren ein Gefühl von Sicherheit und das wacklige Anfahren bleibt aus. Auch in den Kurven macht das Birk eine gute Figur. Es lässt sich sehr kontrolliert steuern, ohne das – bei vielen Liegerädern auftretende – plötzliche Einschwenken des ganzen Fahrrades.

Preis  Preisliste
Lieferfrist Je nach Stand der Bestellungen.

Technische Daten

Sitzhöhe 295 mm (inkl. Sitzpolster)
Tretlagerhöhe 605 mm
Sitzwinkel 34 Grad
Laufradgrössen hinten 28″ / vorne 20″  451
Übersetzung Zwischengetriebe entspricht 30/44/57
Radstand 1300 mm
Federweg Schwerpunkt 3 cm / Hinterrad 6 cm
Verstellbereich TL 65 mm / Rahmen ablängbar
Fahrergrösse ca. 166 – 188 cm
weight ab 9.2 kg (inkl. Pedalen)